Warum du Bäume als Motiv nicht ignorieren darfst!

Bäume vor Sonnenuntergang

Ein besonderes Motiv findet man in der Naturfotografie in Bäumen. Sie bieten zu jeder Jahreszeit die Grundlage für vielfältige Fotos und können jedem Naturfotografen der in einem kreativen Loch feststeckt neuen fotografische Aufschwung geben. Dabei ist es egal, ob ein einzelner Baum oder gleich ganze Wälder die Motivgrundlage bildet.
Weiterlesen

Setzt du schon die wildwest Methode in der Naturfotografie ein?

Wer kennt sie nicht die guten alten Western. Ein Duell zwischen dem Schurken und dem Revolverhelden. Beide stehen sich gegenüber. Die Hand griffbereit am Revolver und bereit zum ziehen und schießen. Eine kleine Regung des Gegenübers reicht und beide greifen zum Revolver, ziehen, zielen und schießen. Der Schurke geht zu Boden und die Welt der kleinen Stadt ist wieder in Ordnung. Dieses Szenario lässt sich prolemlos auf die Naturfotografie übertragen.

Weiterlesen

Küken ohne Furcht

Nilgansfamilie-ohne-Furcht-Holger-Hackenjos-Natur-Fotografie-Erleben

Der Park den ich als alternativen Fotospot immer mal wieder besuchte, bot mir eines Tages im Sommer besondere Gelegenheit. Es gab einen neuen Zuzug. Ein Nilganspärchen besuchte immer wieder das Gewässer und es schien abzuwägen ob dieser Platz wohl familientauglich sei. Das Beste an ihnen war, dass sie bereitwillig Fotos von sich machen ließen. Ich hofft sehr das sie hier ihren Nachwuchs großziehen werden. Denn solch tiefenentspannte Nilgänse waren mir bisher nicht untergekommen.

Weiterlesen

Fotografenalltag – Geschichte aus meinen Anfängertagen als Naturfotograf

Graureiher ausserhalb des Suchers

Es ist früh am Morgen, die Luft ist feucht und die Sonne hat noch keinen wärmenden Strahl in das Tal fallen lassen. Die Nutriafamilie, auf die ich es eigentlich abgesehen habe, ist nirgends zu entdecken, sie schlafen wohl noch tief und fest ihrer Höhle. „Das wird dennoch ein erfolgreicher Fotomorgen“ mache ich mir selber Mut.

Weiterlesen

Geplante Naturfotografie – der schnelle Weg zum Fotoprojekt

Geplante Naturfotografie

Entweder man sucht sich für sein Fotoprojekt eine bestimmte Woche oder einen ganzen Monat aus. Und  in diesem Zeitraum besucht man mehrfach in der Woche oder eben Monat sein Model.

Der Frühling biete den Vorteil dass durch Balz und Jungtieraufzucht die Tiere viel agiler sein lässt, als zu jeder anderen Jahreszeit. Das wichtigste ist selbstverständlich die Auswahl eines geeigneten Motivs. Wie wäre es einmal mit einem alltäglichen Tier?

Weiterlesen

Amphibien finden

Amphibien finden - Holger Hackenjos Naturfotografie

Bereits jetzt im Februar begeben sich einige Frösche und Molche ins eisige Wasser. Teilweise werden die Hochzeitstümpel an einigen Stellen noch von einer Eisschicht bedeckt. Trotzdem begeben sich sehr früh im Jahr viele Amphibien in die eiskalten Fluten, um für Nachwuchs zu sorgen. Zu den ersten Arten zählen der Grasfrosch und der Bergmolch, gefolgt von der Erdkröte und Teichmolchen.

Doch wie und wo kann man diese Spots finden?
Weiterlesen